Alarm auf See - die Bergungsprofis
  • Dienstag 20:15 Uhr
Bergungsunternehmen auf See in einem nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit.

NATIONAL GEOGRAPHIC begleitet in dieser Action-Serie Bergungsunternehmen auf ihren riskanten Missionen auf See. In einem nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit setzen die selbstlosen Männer dabei nicht selten ihr eigenes Leben aufs Spiel, um Schiffe und ihre Besatzungen aus Notlagen zu retten. Jedes Jahr gibt es hunderte Frachterkollisionen, Explosionen auf Öltankern und andere schwere Schiffsunglücke. Nur schnelle und gezielte Hilfe kann die Rettung bringen. Das erfordert allerdings den Einsatz von Bergungsspezialisten, die innerhalb kürzester Zeit ein Team bestehend aus Tauchern, Schiffbauingenieuren, Feuerwehrmännern und Chemieexperten zusammenstellen und koordinieren müssen. SOS – Alarmstufe Rot bietet erstmals die Möglichkeit, bei spektakulären Rettungsaktionen hautnah dabei zu sein.

Staffel 2 / Folge 4
Sendedaten
Dienstag, 16. Januar,
20:15 bis 21:10
|
Dienstag, 16. Januar, 23:10 bis Mittwoch, 17. Januar, 00:10

Vor der südafrikanischen Küste ist unweit von Kapstadt die „Seli 1“, ein unter panamesischer Flagge fahrender Massengutfrachter auf Grund gelaufen. Das Schiff hat 660 Tonnen Treibstoff und 30.000 Tonnen Kohle an Bord. Starke Winde und ein enormer Wellengang werfen den 77 Meter langen Ozeanriesen von einer Seite auf die andere. Es besteht die Gefahr, dass die „Seli 1“ auseinander bricht. Sollte dies tatsächlich passieren, droht auf Grund der schadstoffhaltigen Fracht eine gigantische Umweltkatastrophe, die das ökologische Gleichgewicht in den Gewässern am Kap der Guten Hoffnung auf Jahre beeinträchtigt.

Staffel 2 / Folge 5
Sendedaten
Dienstag, 16. Januar,
21:10 bis 22:10
|Mittwoch, 17. Januar,
00:10 bis 01:10

Ponta Delgada ist die Hauptstadt der zu Portugal gehörenden Azoren. Für den Güterverkehr innerhalb der Inselgruppe ist u.a. der in Deutschland registrierte Frachter „Sao Gabriel“ zuständig. Doch Ende November 2009 läuft das 100 Meter lange Schiff vor Ponta Delgada auf Grund. 360 Tonnen Öl drohen auszulaufen. Nicht nur die Tiere im Meer befinden sich in höchster Gefahr. An Bord befinden sich sieben preisgekrönte lusitanische Pferde. Hinzu kommt die übrige Fracht. Die 14-köpfige Besatzung liesse sich leicht mit dem Hubschrauber bergen – aber was passiert dann mit der „Sao Gabriel“?

Staffel 2 / Folge 6
Sendedaten
Dienstag, 16. Januar,
22:10 bis 23:10

Am 20. April 2010 gehen die Bilder von der Deepwater Horizon um die Welt. Die Bohrinsel 80 Kilometer vor Louisiana steht in Flammen. Rettungskräfte versuchten, das grosse Desaster zu verhindern, doch am Ende starben elf Menschen – und das ausströmende Öl führte zur bis dahin schwersten Ölpest in der Geschichte. BP zahlte eine Strafe von 4,5 Milliarden Dollar.