Die Pfeiler der Macht
  • Freitag 20:15 Uhr
Die Geschichte einer englischen Bankenfamilie im viktorianischen London. Zweiteiler nach Ken Folletts Bestseller.

Das Londoner Bankhaus Pilaster geniesst in ganz England grösste Reputation. Seth Pilaster (Rolf Hoppe) steht dem familiengeführten Unternehmen mit seinen Söhnen Samuel (Axel Milberg) und Joseph (Thorsten Merten) vor. Zwar repräsentieren die drei nach aussen hin die Funktionalität des Hauses, jedoch ist das Familienleben von Streitigkeiten geprägt. Besonders Hugh (Dominic Thorburn), das jüngste Mitglied, kann sich nicht in den Familienkorpus integrieren. Seit sein Vater sich in der Wirtschaftskrise das Leben genommen hat, lebt er unter der Obhut seines Onkels Josephs und dessen machtgieriger Frau Augusta (Jeanette Hain). Zwar ist er begabt und fleissig, doch bringen ihm diese Eigenschaften nichts, da Edward (Daniel Sträßer), der Sohn Josephs, von diesem privilegiert wird und damit eines Tages die Führung des Familien-Unternehmens übernehmen wird.

Um seine Isolationserfahrung zu verarbeiten, treibt er sich in den Kneipen des Londoner Armenviertels herum, wo er Maisie (Laura de Boer) kennenlernt. Da er aber weder für seine berufliche Laufbahn noch für die Beziehung mit Maisie optimistische Aussichten hat, geht er nach Amerika und kommt sechs Jahre später als respektierter Banker zurück nach London. Dort ist Maisie inzwischen mit Hughs bestem Freunde Solly (Albrecht Abraham Schuch) verheiratet. Doch das ist nicht die einzige Veränderung, die auf den Heimkehrer wartet…

Staffel 1 / Folge 1
Sendedaten
Freitag, 12. Januar,
20:15 bis 21:55
|
Samstag, 13. Januar, 22:45 bis Sonntag, 14. Januar, 00:25

Zweiteiliger Fernsehfilm, DE (2016) nach dem Roman von Ken Follett

Nach einigen Jahren in den USA kommt Hugh Pilaster (Dominic Thorburn) um 1880 nach London zurück. Begleitet wird der Banker von seiner Frau, Sängerin Nora (Yvonne Catterfeld). Seine wahre Liebe Maisie (Laura de Boer) hat inzwischen den reichen Stoffel Solly erhört – und sie haben einen Sohn. Hugh soll in der Pilaster-Bank über eine Fusion mit US-Partnern verhandeln. Doch bei den Pilasters gibt insgeheim der Latino-Libertin Micky Miranda (Luca Marinelli) den Ton an: Sowohl Juniorchef Edward (Daniel Strässer) als auch dessen Mutter Augusta (Jeanette Hain) sind ihm hörig.

Staffel 2 / Folge 2
Sendedaten
Freitag, 12. Januar,
21:55 bis 23:40
|Sonntag, 14. Januar,
17:20 bis 19:15

Zweiteiliger Fernsehfilm, DE (2016) nach dem Roman von Ken Follett

Mitte des 19. Jahrhunderts:Im viktorianischen London begegnen sich der Fabrikantensohn Hugh Pilaster (Dominic Thorburn) und Arbeitertochter Maisie Robinson (Laura de Boer). Aber nicht zuletzt die Intrigen von Hughs Tante Augusta (Jeanette Hain) sorgen dafür, dass die Liebenden wieder getrennte Wege gehen.